Metamorphose Experimentalfilm s/w 3’’ auf Gipsplatte ca. 40cm x 30cm als Videoinstallation projiziert
UA 2019, Palazzo Ricci, Montepulciano, Italien
Dauer: 3''

Claude Debussy interpretierte mit seinem Stück ‚Syrinx‘ die Sage nach Ovid, in der eine Nymphe in eine Flöte verwandelt wird. Diese Metamorphose wird in dem gleichnamigen Kurzfilm bildlich und klanglich interpretiert. Besonders war, dass der Ton vor dem Bild gestaltet wurde.

Im Rahmen des Labors der Künste am Kolleg der Musik und Künste, Montepulciano

Regie, Schnitt, Bildgestaltung: Dora Cohnen (KHM Köln)
Filmmusik: Nathalie Brum
Querflöte: Francesco Marzano

Zu Hören unter:
nach oben